Zum Inhalt springen

Was unterscheidet uns als NIFB-Bewegung?

In Deutschland gibt es zwar viele verschiedene Freikirchen und Denominationen – aber eine gute Kirche darunter zu finden, ist sehr schwierig. Die als konservativ(er) angesehenen EFG- und FeG-Gemeinden haben sich schon längst entfernt von vielen wichtigen biblischen Lehren. Wir als NIFB-Bewegung gehen wieder zu dem zurück, was unsere baptistischen Glaubensväter ursprünglich geglaubt haben.

EFG/FeGNIFB
1. Büchertische, VerteilaktionenSeelengewinnen, Missionsreisen und Online-Material
2. Falsches EvangeliumErrettung allein aus Gnade durch den Glauben, Heilssicherheit
3. Calvinistische TendenzenAblehnung von sowohl Calvinismus als auch Arminianismus 
4. Korrupte BibelübersetzungenSchlachter 2000 bzw. andere auf dem TR basierende Übersetzungen
5. Bibelschulen (sowohl EFG als auch FeG haben ihre Bibelschulen) und HauskreiseLehre findet in der Gemeinde statt
6. “Perverse willkommen!” Homos haben bei uns nichts zu suchen
7. Weltliche Standards (Musik, Alkohol, Kleidungsstil)traditionelle, biblisch orientierte Musik, von Männern geleitet; kein Alkohol; kein Crossdressing
8. Frauen in Leitung und Moderationein Mann als Pastor, Männer als Diakone, Evangelisten etc. (1. Tim. 2,12)
9. Ökumene, evangelische Allianz, Freundschaft mit Irrlehrernvollständige Unabhängigkeit; Irrlehrer werden beim Namen genannt und entlarvt 
10. Dispensationalismus, Zionismus und VorentrückungErsatztheologie, Entrückung nach der Trübsal

Videos: NIFB-Bewegung vs. Freikirchen in Deutschland


Kennst du schon die Doku „Baptistsein – Being Baptist“? Hier anschauen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.